Selbstgebauter Outdoor-Trainingsparcour

Selbstgebauter Outdoor-Trainingsparcour

Eingetragen bei: Blog | 2

Nur noch 3 Monate, dann geht er los, unser Wanderritt ans Meer!!!
Entsprechend fangen wir nun an gezielter uns und unsere Pferde zu trainieren. Bei Max liegt der Schwerpunkt auf Ausdauer, Kraft und Koordination. Bei Apollo hapert es hauptsächlich an der Gelassenheit.

Jedes unserer Pferde halt einen individuellen Trainingsplan.

Nur so können wir beide Pferde bestmöglich für die Tour vorbereiten. Für Apollo stehen viele Spaziergänge und Ausritte auf dem Programm, bei welchen wir in unregelmäßigen Abständen das Anbinden, Stehenbleiben und Wegreiten von der Herde üben. Da diese Dinge für ihn Stress bedeuten fangen wir in sehr kleinen Schritten an und verlängern die Dauer der Übung von mal zu mal. Beispielsweise hat er bei beim Anbinden-Üben an Bäumen schon nach 5 Sekunden ruhig stehen das erste Leckerli bekommen. Dann haben wir uns wieder von ihm entfernt und das zweite mal bereits 10 Sekunden gewartet bis er das nächste Leckerli bekommen hat. Das klingt jetzt vielleicht wenig, aber früher konnte er nicht mal 3 Sekunden ruhig stehen, wenn man ihn draußen an einen Baum angebunden hat. 😀 

Für Max heißt es Beinchen lupfen. Mit ihm machen wir derzeit sehr viel Stangenarbeit und lange Ausritte um seine Ausdauer zu trainieren. Und da Max zu der Sorte Pferd gehört, welche Platz- und Hallenarbeit so richtig langweilig finden, haben wir das Training nach Draußen verlagert und denken uns auch immer wieder etwas Neues aus!

 

Das gibt es in unserem selbstgebauten Trainingsparcours: 

  • Baumstämme in verschiedenen Höhen – vom kleinen Ast bis zum großen Baumstamm
  • Krumm geformte, dicke Äste welche in unterschiedlichen Abständen zueinander liegen, so dass die Pferde achtsam darüber steigen müssen
  • Einen 1m hohen Erdhügel zum drüberklettern
  • Einen Steilhang mit einem Fluss, welchen es zu überqueren gilt

 

Hier ein kleiner Einblick in unseren selbst gebauten Trainingsparcours: 

Wie trainiert ihr eure Pferde auf einen Wanderritt?
Wir freuen uns auf viele Tipps! :)

2 Antworten

  1. Netter Eintrag und sehr anschauliche Fotos! Das macht wohl Pferd und Reiter Spaß ?

    • Dankeschön! Und ja, Spaß macht es wirklich. ? Auch wenn es manchmal ganz schön anstrengend werden kann mit den vielen Vorbereitungen ?

Hinterlasse einen Kommentar